Folge 1: Bist du bereit für deine Bestimmung?

„Ein Jahrtausend wird die Festung stehen. Geistermauern, gehüllt in Wände aus Feuer. Und gehörnte Lords neigen den Kopf vor einem, gezeugt vom schlimmsten Ungeheuer…“ So begrüßt uns das Action-RPG „Dark Messiah: Might and Magic“ und heißt uns Willkommen auf unserer Reise durch dieses düstere Abenteuer!

Ein rätselhafter Kristall

Wir starten als der Protagonist Sareth, der von seinem Meister den Auftrag bekommt, ein Artefakt in Form einer Spinne aus einem Altarraum zu besorgen. Wir lassen uns von der Stimme des Meisters durch eine Art Gruft leiten und erreichen das geforderte Ziel. Mit dem Spinnenschlüssel öffnen wir eine Steintür und machen uns mit der Steuerung des Spieles vertraut, indem wir klettern, treten, springen und zaubern wie vom Meister verlangt. So gelangen wir auch an unsere erste Waffe, ein Schwert, welches uns mit einem gezielten Schnitt durch ein Seil neue Wege eröffnet.

Es reist sich besser zu zweit

Schon stehen wir vor unserem ersten Gegner, einem Untoten. Dieser hat sich allerdings eine etwas ungünstige Position zum Herumlungern gesucht, mit einem gezielten Tritt verschaffen wir dem Monster einen Freiflug den Abgrund hinunter. Wir erfahren, dass wir nicht die einzigen sind, die auf der Suche nach dem Shantiri-Kristall sind: auch die Untoten haben es auf ihn abgesehen. Uns erwarten erste Kämpfe gegen die Diener der Nekromanten, die wir aber mit gezielten Tritten und Schlägen gekonnt erledigen. So erhalten wir unseren ersten Fertigkeitspunkt, finden in einer Kiste noch ein paar Heiltränke und erreichen tatsächlich den gesuchten Kristall. Nach erfüllter Mission werden wir von unserem Meister in die Stadt Steinhelm zu einem Zauberer geschickt, um unserer Bestimmung nachzugehen. Was wird von uns erwartet? Was ist unsere Bestimmung? Unser Meister verhüllt sich in Rätseln, gibt uns jedoch eine mysteriöse Begleiterin mit auf den Weg. Was hat das bloß alles zu bedeuten?


Neue Let's Play Folgen

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 6: [Nocturne Rebirth #06] Small Fries

Reviel ist nicht der einzige Vampir, doch durchaus der Einzige mit Klasse. Und ich werde das Gefühl nicht los, dass hier ein gewisser Alucard als Inspiration gedient haben könnte. Immerhin besser als ein Edward.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 5: [Nocturne Rebirth #05] KHAOS: Beschwörer der Stühle

Untote sind nicht gleich Untote, wie dieser Abschnitts-Boss zeigt. "Schnell" besiegt, kommen wir ins Gespräch mit Khaos, dessen Charakter nicht ganz dem versprochenen Namen nahe kommt.0

RPG Maker TrueMG

Let's Play RPG Maker

Folge 4: [Nocturne Rebirth #04] Reviel kann einfach alles \°3°/

Khaos Gebiet ist erreicht und so lernen wir in dieser illusorischen Welt das Kampfsystem besser kennen. Das Beschwören von Familiars und mehr. Und Luna kann nach wie vor nichts, im Gegensatz zu Reviel.0

Das Spiel

Die Stimme

Dieses Let's Play zu Dark Messiah of Might and Magic wurde gespielt, aufgenommen und kommentiert von Zombey.

Praktisch

Dieser Beitrag befindet sich in der Kategorie Dark Messiah of Might and Magic

Mit dem Feed für Dark Messiah of Might and Magic keine Folge verpassen.

Mit dem Feed von Zombey immer die neuesten Beiträge sehen.

Andere Let's Plays

Suchworte